Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Michail Nesterow Vision an den Jugendlichen Bartholomäus

Beschreibung des Gemäldes von Michail Nesterow Vision an den Jugendlichen Bartholomäus



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Nesterov war mit dem Kreis der Philosophen gut vertraut. 1910 nahm er an religiösen und philosophischen Versammlungen der V.S. Solovyov. Außerdem führte der Künstler häufig Kirchenbilder auf. Vor der Sowjetzeit waren religiöse Gemälde ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit.

Nesterov malte eine Reihe von Gemälden, die dem Leben des heiligen Sergius von Radonezh gewidmet waren. Sergius von Radonezh in der Bartholomäus-Welt war der Gründer des Trinity-Sergius-Klosters in Sergiev Posad und auch sein Abt. Russische Religionsphilosophen betrachteten das Trinity-Sergius-Kloster als den Ort des Schwerpunkts der russischen Spiritualität.

Das beste Werk, das einer herausragenden Persönlichkeit in der orthodoxen Kirche gewidmet war, wurde als Malvision für die Jugend Bartholomäus anerkannt. “ Die Figur einer jungen Hirtin Nesterov aus der Natur gemalt. Ein Mädchen aus dem Dorf Komyakino posierte für ihn.

Als der Künstler ein Mädchen von ungefähr 9 Jahren sah, kurzhaarig, mit großen, überraschten, blauen Augen und einem etwas kranken Blick, wurde ihm sofort klar, dass dies ein Fund für seine Jugend Bartholomäus war. Ebenfalls im Dorf Abramtsevo malte Nesterov eine Landschaft für sein Gemälde.

Der Künstler schuf das Erscheinungsbild einer wunderbaren Vision und versuchte, so viel historische Authentizität wie möglich zu vermitteln. Mit anderen Worten, schaffen Sie ein Bild, das als echter Held wahrgenommen wird, als echter Jugend-Bartholomäus. Und er tat es dank der Landschaft und der überzeugenden Figuren des Jungen.

In der Landschaft selbst gibt es nichts Geheimnisvolles. Im Hintergrund sieht man sogar einen Garten mit Kohl. Die Figur eines Mönchs ist so nah wie möglich am Stamm einer alten Eiche, um unsere ganze Aufmerksamkeit auf den Jungen zu lenken. Unter Gesichtsausdruck und ehrfürchtiger Haltung kann man verstehen, dass ein Wunder in der Seele eines jungen Mannes geschieht.

Nesterov war Mitglied des örtlichen Abramtsevo-Kreises, der sich auf dem Anwesen des Schutzpatrons Mamontov befand. Dort lernte er viel über Geschichte, Alltag und die alte Kultur des alten Russland.





Vereshchagin Bilder


Schau das Video: YIN UND YANG DER MALEREI. GermanDeutschGreenman (August 2022).