Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Viktor Vasnetsov „Herbst“

Beschreibung des Gemäldes von Viktor Vasnetsov „Herbst“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Auf dem Bild sehen Sie die Gasse in der Nähe des Landhauses in der Kupfer-Gold-Dekoration des Herbstes. Der Herbst ist die lyrischste Zeit des Jahres. Hier können Sie den Herbst als Fest der Farben und zum Abschied vom warmen Sommer nehmen. Diese Landschaft inspiriert absolut keine traurigen Gedanken über den bevorstehenden Winter, denn alles ist wunderschön in der Natur und jede Jahreszeit hat ihre eigene besondere Schönheit. Das Bild ist voller fröhlicher Lichttöne.
Laub auf Bäumen, von einem Mangel an Sonnenschein schnell vergilbend. Die Blätter fallen und bedecken den Boden mit einem schönen goldenen Teppich. Es scheint, als würde der Wind mit seinem leichten Atem die Blätter von den Bäumen reißen und im Herbsttanz mit ihnen kreisen. Das Laub hat den Boden bereits mit einer ziemlich großen Schicht bedeckt, und der Wunsch, darauf zu gehen, lebt wieder auf und genießt das Rascheln gefallener Blätter unter den Füßen.

Auf den Baumkronen sind noch einige Blätter sichtbar, aber ihre Anzahl auf dem Boden ist viel größer. Hohe und dünne Baumstämme sind zum Himmel gerichtet und schließen ihn dadurch. Es scheint, dass sie sich mit dem Aufkommen des Herbstes verdunkelt haben, müde sind und schlafen wollen. Die Bäume stehen fest und lassen regelmäßig ihre Blätter fallen, als ob sie der Erde ein Geschenk machen würden. Trotzdem kann man hinter dem Haus ein Stück blauen Himmels sehen. Es ist hell, die Sonne geht auf, aber schon praktisch ohne Sonnenlicht.

Am Ende der Gasse sehen Sie die Umrisse der Struktur eines zweistöckigen Hauses mit einer Veranda im obersten Stockwerk. Daraus ergibt sich der Bau eines langen dunklen Holzzauns. In der Gasse stehen zwei Holzbänke mit darauf gefallenen Blättern. Der goldene Herbst ist eine großartige Zeit für Herbstspaziergänge.

Wenn der Betrachter das Bild betrachtet, ist er von einem tiefen Gefühl der Liebe für diese Zeit und für die Natur selbst durchdrungen, was ihm unvergessliche Momente der Freude am Schönen beschert. Für den Künstler ist der Herbst die hellste und berührendste Zeit, weshalb solche Gemälde wahrscheinlich mit besonderer Liebe gesättigt sind.





Mit Dali Bildern mit Namen


Schau das Video: So gelingt die perfekte Bildbeschreibung A2B1 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Rawson

    Danke

  2. Duk

    Wie kann ich Sie erreichen, Fakt ist, dass ich dieses Thema schon seit langem entwickle und es sehr angenehm ist, Gleichgesinnte zu finden.

  3. Alycesone

    Entschuldigung, ich habe gedacht und die Nachricht entfernt

  4. Denby

    Tatsächlich. Sagen Sie mir bitte - wo ich weitere Informationen zu dieser Frage finden kann?



Eine Nachricht schreiben