Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Isaac Levitan „Sonniger Tag. Frühling"

Beschreibung des Gemäldes von Isaac Levitan „Sonniger Tag. Frühling


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Zeit der Entstehung des Gemäldes „Sonniger Tag. Frühling “war die Zeit des 17. Jahrestages des Künstlers Isaac Levitan. Der junge Mann studierte an der Moskauer Malschule. Das Hauptaugenmerk des Meisters lag auf Landschaften. Vielleicht war es nicht leicht, die Natur zu lieben. Levitan war ein Schüler des berühmten Künstlers Alexei Savrasov, der seinerseits ein Meister darin war, die Essenz der Welt um ihn herum darzustellen.

Ihre freundschaftlichen Beziehungen und ihre gemeinsame Vision vom Wesen der Schönheit der Natur sollten beachtet werden. Es ist auch offensichtlich, dass der Mentor von Levitan meinte, es sei nicht einfach zu zeichnen, sondern seine ganze Seele in Gemälde zu stecken. Die Landschaft sollte natürlich sein und nicht kopiert werden - dies ist das Hauptmerkmal der Kreativität.

Die Arbeit von Levitan „Sonniger Tag. Frühling “beinhaltet die Leichtigkeit und das Wunder der Umwelt. Zeigt eine gemütliche rustikale Ecke, umgeben von schönen Bäumen. Das Haus besteht aus Holz, was die Einfachheit der russischen Seele beweist.

Der Wohnbereich scheint im Schatten zu liegen, aber die Sonne bricht immer noch durch die schlanken Birken und beleuchtet den Rest des Hofes. Mutige Halbtöne von grüner Farbe zeigen perfekt die Jugend und Reinheit der umgebenden Welt. Die Fenster sind sehr klein, als ob sich hinter ihnen das Geheimnis des Lebens der Menschen verbirgt. Das Äußere des Holzhauses zieht das Familienglück an, das im Inneren herrscht. Geflügel auf dem Hof ​​zeigt die Sparsamkeit und Verantwortung einer Person.

Außergewöhnliche Natur ist die Hauptinspiration von Isaac Levitan. Das nackte Verlangen wird durch das Verlangen des Künstlers verfolgt, die innere Schönheit und Zerbrechlichkeit der Natur zu zeigen. Zweifellos beeindruckt das frühe Werk des Meisters mit seinem jugendlichen Realismus, da die Farben so hell und eingängig sind.

Das Vorhandensein von Komfort auf dem Bild von Levitan beeindruckt den Betrachter und lässt Sie in die Kindheit eintauchen, in der es eine rustikale, einfache Ecke des Glücks gibt.





Botticelli Judith


Schau das Video: Aquarell Frühling im Art Journal Tag 21: Schneeglöckchen (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Tygot

    Zwischen uns sagen die Antwort auf Ihre Frage, die ich in Google.com gefunden habe

  2. Ethelbald

    Ich bin sicher, dass.

  3. Gaizka

    Schön schön mach weiter so.

  4. Meztirg

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach begehen Sie einen Fehler. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schreib mir per PN, wir kommunizieren.



Eine Nachricht schreiben