Gemälde

Beschreibung des Gemäldes Kuzma Sergeevich Petrov-Vodkin „1919. Angst"

Beschreibung des Gemäldes Kuzma Sergeevich Petrov-Vodkin „1919. Angst



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

1934

Ölgemälde auf Leinwand. Der Künstler stellte eine arme Familie dar, in der zwei Kinder lebten. Die Armut wird durch das umgebende Innere betont: An den Fenstern befinden sich übliche Stoffvorhänge an den Seilen, an vielen Stellen brach an vielen Stellen ein wunderschönes rosa Tapetenpapier ab, das elende, hässliche Wände freilegte. Die Kleidung aller Haushalte ist sehr bescheiden, gesichtslos, obwohl sie hell ist.

Der Hauptpunkt des Bildes liegt jedoch keineswegs in der Armut der gezeichneten Figuren. Die Hauptsache ist ein anhaltendes Gefühl von Angst, Angst, etwas Bedrohlichem. Alle Familienmitglieder erstarrten benommen und warten auf etwas Schreckliches. Eine Art Veranstaltung, die ihr ganzes bescheidenes, aber so süßes und gemütliches Leben verwandeln kann.

Und diese Erwartung ist deutlich auf den Gesichtern der Mutter und des älteren Kindes, der Tochter, zu sehen. Es wird in der Gestalt eines am Fenster gefrorenen Vaters vermutet, der in intensiver Stille in die Dunkelheit der Nacht blickt und versucht, die Umrisse der bevorstehenden Katastrophe zu erkennen. Und nur ein kleines Kind schläft ruhig und süß in seinem Bett und versteckt sich in einer wunderschönen Patchworkdecke.

Aber warum haben sie solche Angst? Wir werden die Antwort finden, wenn wir uns den Namen des Gemäldes ansehen, das die Künstlerin ihr gegeben hat. 1919 Bürgerkrieg. Schrecklich, mit Tränen und Trauer, ohne Familie, Väter oder Kinder. Sie ist es, die diese ganze starke, freundliche und so süße Familie erschreckt. Alles kann über Nacht zusammenbrechen, sie können sich gegenseitig verlieren, ihre fragile Welt kann zerbrechen. Dies ist es, was sie beunruhigt. Dies bestätigt der Autor selbst in einem Interview über sein Bild.

Im Allgemeinen erwies sich das Bild sowohl in der Farbpalette als auch in Bezug auf Themen und Handlung als sehr hell und reichhaltig. Viele kleine Details der Raumatmosphäre, Emotionen, die sich in den Gesichtern der Familienmitglieder widerspiegeln, die Haltung, in der der Vater steht - alles wird vom Autor bis ins kleinste Detail und sehr ausdrucksstark durchdacht.





Vermeer Lacemaker


Schau das Video: 107 Art вопрос Что есть живопись и графика. (August 2022).