Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Michail Nesterow "Selbstporträt"

Beschreibung des Gemäldes von Michail Nesterow


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Leinwand wurde 1915 mit Öl auf Holz geschaffen.

Nesterov ist ein großer russischer Künstler, der im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert lebte. Seine Bilder sind in unserem Land bekannt. Er war ein Porträtmeister. Noch bedeutender sind jedoch seine Leinwände zu religiösen Themen, Gemälde von Tempeln.

Nesterov ist der Schöpfer des großen Gemäldes, das auf dem Leben des heiligen Sergius von Radonesch basiert: "Vision für die Jugend Bartholomäus". Das heilige Russland war das Wichtigste für ihn im Leben. Seine Arbeit besteht hauptsächlich aus religiösen Motiven. Porträts begannen sich viel später zu treffen. Nesterov begann weibliche Bilder darzustellen, nachdem seine Frau bei der Geburt seines Kindes gestorben war.

Auf vielen Leinwänden kann man die Ähnlichkeit der Merkmale mit der Frau des großen Künstlers verfolgen.

Das Hauptporträt von Nesterov begann bereits im postrevolutionären Russland. Alle seine Gesichter sind von echten Menschen geschrieben, weil er in ihnen die wichtigste menschliche Essenz sah.

Er schuf ungefähr zehn seiner eigenen Selbstporträts. Er schrieb nie im Auftrag, er war immer ein unabhängiger Künstler. Nesterov ist ein Meister der Grafik auf seinen Leinwänden. In einem Selbstporträt von 1915 porträtierte sich Nesterov vor dem Hintergrund seines Lieblingsplatzes. Er hatte es bereits vor 20 Jahren zum Schreiben benutzt.

Der Künstler mochte diesen ruhigen Fluss sehr, einen Blick auf Berge und Wälder zu verschiedenen Jahreszeiten. Er stellte sich im Vordergrund dar, als würde er das Bild eines Mannes des neuen Jahrhunderts zeigen. Sein hochmütiger Blick schaut auf den Betrachter. Das Bild ist extrem streng, aber seine Seele tut weh. Er verstand und war sehr besorgt über die Ereignisse, die in Russland begannen.

Der Künstler zeigte sich in diesem Bild und zeigte neue Menschen. Alte Zeiten und Stille gehören der Vergangenheit an. Russland wartet auf eine Zeit großer Turbulenzen und schwerer Zeiten. Der Künstler stellte die im Hintergrund dargestellte Landschaft in seinem Herzen dar und zeigte sie dem Publikum Jahrzehnte später. Die Leinwand verursacht Angst in der Seele und Traurigkeit.

Das Gemälde befindet sich im Staatlichen Russischen Museum.





Repin Painting Verweigerung der Beichte


Schau das Video: Bedeutung und Funktion antiker Mythen in der christlichen Kultur - Vorlesung 1 - Einführung (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Cha'tima

    Und es ist jetzt warm auf der Krim)) und du?

  2. Etu

    Meiner Meinung nach machst du einen Fehler. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Maile mir per PN.

  3. Tygole

    Für alles Gute.

  4. Nkosi

    Ich denke, Sie werden Ihnen helfen, die richtige Entscheidung zu finden. Nicht betroffen sein.

  5. Montrelle

    Diese Informationen sind korrekt

  6. Bogdan

    Ich gratuliere, welche notwendigen Worte ..., die bemerkenswerte Idee



Eine Nachricht schreiben